Aktuelles

Aktuelle Veröffentlichungen finden Sie auch auf der Seite PRESSE.

Probealarme jeweils alle vier Monate, mittwochs um 18:00 Uhr.

Übungs- und Terminplan 2024  *(Stand 24.3.24)

 Freitag

 23.02.

 20:00 Uhr

 Jahreshauptversammlung (Gemeindehalle)

 Montag

 18.03.

 19:00 Uhr

 in Nachtsheim: (+Anschau)
 Unfallverhütungsvorschrift, Hygiene

 Freitag

 12.04.  19.04.*

 19:30 Uhr

 Digitalfunk

 Sonntag

 12.05.

 13:00 / 13:30 Uhr

 Absicherung des Schützenzuges

 Freitag

 24.05.

 20:00 Uhr

 Objektübung

 Freitag

 14.06.

 20:00  19:00 Uhr

 Steckleitern

 Freitag

 19.07.

 20:00 Uhr

 Gruppenübung

 Freitag  13.09  20:00 Uhr

 lange Wegstrecke

 Freitag  4.10.

 20:00 Uhr

 offenes Gewässer

 Freitag

 25.10  19:00 Uhr  Gemeinschaftsübung in Reudelsterz

 Samstag

 2.11.

 14:00 Uhr

 Winterfestmachung (Hydrantenfetten)

 Samstag

 9.11.

 18:00 Uhr

 St. Martin: Absicherung des Zuges,
 geselliger Abend

 Samstag

 28.12.

 14:00 Uhr

 Winterwanderung


Infomaterial und Formulare (zum Download)

Vereinssatzung

Datenschutzmaßnahmen der FFw

Einwilligungserklärung für die Veröffentlichung von Mitgliederdaten bzw. Fotografien

Antrag auf Mitgliedschaft

Termine und Aktionen im aktuellen Jahresverlauf

21.6.24 Nachwuchsförderung: Kooperation mit der Jugendfeuerwehr Nachtsheim

Wir freuen uns, eine gute Nachwuchstruppe in Nachtsheim zu sehen und bei ihrer Ausbildung mithelfen zu können. Schließlich haben auch einige unserer aktiven, erwachsenen Kameraden dort ihre Laufbahn als Feuerwehrleute begonnen und sich als Hobby dauerhaft für das Ehrenamt im Sinne des Gemeinwohls entschieden - und sind dabei geblieben. So bleibt die Zukunft unserer Wehren gesichert.

23.2.24 Jahreshauptversammlung der FFw und des Fördervereins

Am Freitag den 23.02.24 um 20.00 Uhr fand die alljährliche Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr und des Fördervereins (FöV) der Freiwilligen Feuerwehr Luxem in der Gemeindehalle statt. Aus besonderem Anlass war Landrat Dr. Alexander Saftig zugegen und stellte in seinem Grußwort die Wichtigkeit der örtlichen Freiwilligen Feuerwehren dar. ... vollständiger Bericht

Ehrung und Entlassung unseres langjährigen Wehrführers Herbert Gäb durch den Landrat Dr. Alexander Saftig

Übergabe der Ernennungsurkunde an den neuen Wehrführer Bert May

Übergabe des LED-Einsatzstrahlers als „Willkommensgeschenk" durch den ersten Vorsitzenden des Fördervereins Mark Schiller an den Wehrführer.

28.12.23 Winterwanderung

Bei gutem Wanderwetter traf sich eine zünftige Truppe von Feuerwehrkameraden um sich auf die Socken zu machen: Zuerst ging es mit dem MTW zum Feuerwehrhaus in Bermel. Von dort wanderten die Kameraden zuück nach Luxem, um dort bei guter Verpflegung den Abend im frisch ausgebauten Gemeinschaftsraum gemütlich ausklingen zu lassen.

17.11.23 FöV FFw Luxem e.V. besucht die Fa. JASTO in Ochtendung

Wie stellt sich ein familiengeführtes und regional zugehöriges Unternehmen rund um die vielfältige Welt hochwertiger Baustoffe den aktuellen und künftigen Herausforderungen in den Bereichen innovativer Bau-, Kamin- und Gartenprodukte auf und wie vereinbaren sich modernste Fertigungsprozesse mit der Tradition des überlieferten?

Um diese und noch mehr Fragen rund um die Herstellung von natürlichen Baumaterialien  beantworten zu können, besuchten die Mitglieder der FFw und des FöV der FFw Luxem e.V. im Rahmen einer jährlichen Weiterbildung die in Ochtendung ansässige Firma JASTO.

Nach Begrüßung und Einleitung durch einen informativen Kurzfilm öffneten sich die „heiligen Hallen“ der Produktionsstätten: von der Auswahl und Zuteilung der Grundwerk- und Farbstoffe über den Mischprozess, der Übergabe in die Formpressen bis hin zum Trockenbereich und der Kommissionierung. Hier hat man offensichtlich alle Fertigungsprozessschritte durchdacht und vollends im Griff. Sichtlich beeindruckt von der Leistungsfähigkeit und Produktvielfalt ging es über den Ausstellungspark bis hin zur nostalgischen Steinpresse, mit der Firmengründer Jakob Stockschläder in der Nachkriegszeit begann, in Handarbeit Bimsmauersteine herzustellen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ausdrücklich bei Herrn Christof Durben (Produktentwickler JASTO) für die Organisation und Vorbereitung sowie die Vermittlung der umfangreichen Fachinformationen - natürlich standesgemäß in umgangssprachlichen „Eifelplatt“.

29.10. und 1.10.23 Feuerwehrfest und Einweihung der neuen Fahrzeughalle

Am Sonntag, den 01.10.2023 versammelten sich bei herrlichem Spätsommerwetter auf dem neu erschlossenen Dorfplatz in Luxem zahlreiche Mitbürgerinnen und Mitbürger, Vertreter der Kommunalpolitik sowie der Wehrleitung der Verbandsgemeinde Vordereifel. In seinem Grußwort konnte Wehrführer Herbert Gäb neben den Abordnungen der benachbarten Ortswehren auch Herrn Pastor Alois Dreser begrüßen, welcher im weiteren Verlauf die Einsegnung der neuen Fahrzeughalle vollzog.

Wehrführer Gäb übergab mit den Worten „Mannschaft, Ausrüstung und Gerät im Status „2“ – Einsatzklar am Gerätehaus“ das Wort Herrn Verbandsgemeindebürgermeister Alfred Schomisch. Dieser verwies in erster Linie auf die Ausdauer und Entschlossenheit der Kameraden der FFw Luxem, die mit beispielhaftem Engagement und unzähligen Stunden ehrenamtlicher Arbeit dieses tolle Projektergebnis erzielt haben. Auch unterstrich Schomisch die stets vertrauensvolle und lösungsorientierte Zusammenarbeit aller beteiligten Instanzen von Ortsrat, Verbandsgemeindeverwaltung, Wehrleitung und dem Förderverein der FFw Luxem e.V..

Thomas Spitzley, stellvertretender Wehrleiter der VGV, beleuchtete in seiner Grußrede die Bedeutung einer fest in der Bevölkerung verwurzelten Ortswehr. Gerade in Bezug auf das Ehrenamt und dessen Bedeutung im Feuerwehrwesen sieht sich die Wehrleitung der VGV derzeit gut aufgestellt, was aber nicht darüber hinwegtäuschen mag, dass die Feuerwehr als Garant der Bewältigung auch künftiger Schadensereignisse einer umfassenden und soliden Ausbildung und Ausstattung bedarf, und genau das wurde hier in Luxem nachhaltig erreicht.

Ortsbürgermeister Martin Freund hob nochmals hervor, dass die seinerzeit getroffene, schnelle Entschlussfassung zum Kauf des Grundstückes durch die Ortsgemeinde Luxem, der eigentliche Grundstock und gleichzeitige Startschuss für die Planungen zur neuen Mehrzweckhalle darstellte.

Nach der erfolgten feierlichen Einsegnung der neuen Infrastruktur spielte zudem die Schützenkapelle Luxem auf und bereitete allen Anwesenden schöne Stunden in perfekter Atmosphäre.

13.10.23 Gemeinschaftsübung der Wehren Weiler, Reudelsterz, Nachtsheim und Luxem

Um 19 Uhr erfolgte die Alarmierung....per Pager und Sirene und auf ging's zum „Übungs"-Einsatzort, dem Aussiedlerhof (Waldhof) oberhalb von Weiler.

Position des MTW Luxem und der Pumpe: letzter Schuppen am Weilerer Ortsrand Anschauer Straße

Pumpe fertig angeschlossen, Wasserversorgung bereit: Wasser marsch!

Förderung: lange Wegstrecke: mindestens 300m

Förderung: lange Wegstrecke: mindestens 300m

Gesamtansicht der Einsatzstelle: Was nach Qualm aussieht sind glücklicherweise nur Bäume.
Während Nachtsheim (mit Atemschutz) die Menschenrettung und den Löschangriff vor Ort vornimmt, leisten die Wehren von Reudelsterz, Luxem und Weiler vorzugsweise die Wasserversorgung.

An der Kreuzung vor dem Waldhof wird ein Wasservorrat aufgebaut. Hier teilt sich auch die Wasserversorgung für die Löschfahrzeuge bzw. Angriffstrupps.

Nach dem Übungseinsatz und dem ordentlichen Rückbau aller Materialien wurde im Vereinsheim am Weilerer Sportplatz der Einsatz besprochen. Neben dem Lob für den personalstarken Einsatz wurde auch die Dauer des Aufbaues der Wasserversorgung bei dieser besonderen Ortslage kritisch hinterfragt.

Übung am 7. Juni 2023

Annahme: Brand auf dem aueßerhalb des Ortes gelegenen landwirtschaftlichen Gebäude (Stallung mit Scheune/Lager) mit Menschenrettung von der Empore (Balkonüberbau)


Anfahrt

Menschenrettung: Einbinden ins Sicherungsseil

Menschenrettung: Abseilen über die Steckleiter

Wasserförderung über 300m

Brandbekämpfung erstes C-Rohr
Es konnten weiterhin ein zweites C- sowie ein B-Rohr mit ausreichend Wasserdruck versorgt werden.

Fazit: Mögliche Brandbekämpfung, Abriegelung der angrenzenden Stallung am Landwirtschftsbetrieb Thelen sowie Menschenrettung über Steckleiter mit eigenen Mitteln möglich!

Jahreshauptversammlung 24.2.2023

Verbandsbürgermeister Schomisch und die Wehrleiter und Wehrführer begrüßen die neuen Mitglieder J. Knechtges und L. Schiller.

Nach langen Jahren Dienst in der FFW mit Dank in die Abteilung Alterswehr verabschiedet: H.J. Fasen

Winterwanderung am 17.12.2022

Von Luxem aus ging es durch's frostig verschneite Wiesbachtal in Richtung Anschau,
dann den Hang hoch nach Weiler, wo schon die Kameraden von der Weilerer FFw
ihr Haus zum Aufwärmen für uns geöffnet hatten.
Nebenan auf dem Schulhof bot der Musikverein Eifelperle Glühwein an, was auch einen kurzen Besuch wert war. Zurück im Luxemer Feuerwehrhaus ließen wir den Abend gemütlich mit Pizza ausklingen.

Jahreshauptversammlung am 29.3.2022

Es gab - trotz Einschränkungen durch die Pandemie - im abgelaufenen Dienstjahr und insbesondere bezüglich des laufenden Projektes eine Reihe von interessanten Berichten und Neuigkeiten, sowie die erfreuliche Aufnahme zweier neuer Kameraden.
Auch für das angelaufene Jahr gilt: Es gibt weiterhin viel zu tun:
Die laufenden Bauarbeiten können auch auf dieser Homepage verfolgt werden.

Zum Abschluss präsentierten sich die Ehrengäste, die Neuaufgenommenen und der Vorstand:

v.l.n.r: Alexander Röser - Vertreter der Verbandsgemeinde Vordereifel,
Udo Mohr - stellvertretender Wehrleiter,
Nicolas Freund  - Neuzugang,
Herbert Gäb - Wehrführer,
Andreas Michels - Neuzugang,
Mark Schiller - stellvertretender Wehrführer.

Kommendes Projekt 2023
Renovierung/Einrichtung eines Mehrzweckraums 

Aktuelles Projekt 2021/22:
Neue Fahrzeughalle und Umbau des Feuerwehrhauses

Aus dem Programm 2021:

22. Oktober 2021          Fortbildung mit Erlebniswert

6. November 2021          Sankt Martin: kühler Abend am warmen Feuer

Alle Angaben ohne Gewähr! Korrekturen oder Ergänzungen bitte melden!

Alle Veranstaltungen werden nach den jeweils dann geltenden Hygienevorschriften
entsprechend zeitnah angepasst stattfinden, gegebenenfalls aber auch verschoben.

Hinweise :
- Probealarme der Sirenen werden im Mitteilungsblatt der VG bekannt gegeben.
  Diese finden immer am Mittwoch zwischen 18.00 und 19.00 Uhr statt !
- Aufgrund der geplanten Umbaumaßnahmen am Feuerwehrgerätehaus Luxem
  kann es kurzfristig zu Terminverschiebungen kommen.
 

 

   

veröffentlicht / aktualisiert am  6. 02. 2022